...

TD EasyCleanSystem de 52500210 Nov14

by user

on
Category: Documents
3

views

Report

Comments

Transcript

TD EasyCleanSystem de 52500210 Nov14
EasyClean-Systeme
Technische Daten
Inhalt
Was ist EasyClean?
2
EasyClean 100
3
EasyClean 150
6
EasyClean 200 e
10
Masszeichnungen
15
Spezifikationen
16
EasyClean 200 e
Ventileinheit
Was ist EasyClean?
Automatisches in-line Reinigungssystem für Ihre Sensoren
Nur ein sauberer Sensor liefert zuverlässige und genaue Messresultate. Mit unseren EasyClean-Systemen kann
die Reinigung und Kalibrierung voll automatisiert werden. Sowohl Reinigungsintervall als auch Spüldauer können
individuell und applikationsspezifisch programmiert werden.
Die EasyClean-Produktepalette beginnt mit EasyClean 100 und EasyClean 150, zwei vergleichbaren BasisModellen für die Sensorspülung. Beide Systeme sind hauptsächlich für Applikationen vorgesehen, in denen
Verschmutzungen in Form von wasserlöslichen Substanzen auftreten.
Neben der reinen Anwendung mit Wasser lässt sich EasyClean 200 e unter Zuhilfenahme von Lösungen auch für
die chemische Reinigung einsetzen. Die konzentrierte Reinigungslösung Ihrer Wahl wird direkt auf die Sensorspitze
gepumpt. Reinigungs- und Spülzeiten, sowie Reinigungsintervall können individuell angepasst werden.
Typ
EasyClean 100
EasyClean 150
EasyClean 200 e
Funktion
spülen
spülen
spülen, chemisch reinigen
Klare Vorteile dank Einsatz von EasyClean:
• geringere Austausch- und Wartungskosten, dank verlängerter Sensorlebensdauer
• höherer Sicherheitsstandard, da der Sensor zur Wartung nicht aus dem Prozess entfernt werden muss
• erhöhte Prozesssicherheit, dank genauen und zuverlässigen Messresultaten
• bessere Prozesskontrolle, dank erhöhter Reproduzierbarkeit von Messungen
• definierte und gleichbleibende Produktqualität
• grosse Flexibilität in Bezug auf Systeminstallation
• freie Wahl des Reinigungsmittels durch den Benutzer / grosse Auswahl an Reinigungslösungen
• regelmässige Wartung von schlecht zugänglichen Installationen.
Ein paar typische Anwendungen
2
Abwasser:
Entgiftung und Neutralisation des industriellen Abwassers
Zellstoff & Papier:
Verteilung auf Papiermaschinen
Bleichprozess
Chemie:
Optimierung bei der Herstellung von Färbemitteln
Produktion von Agrochemikalien
Überwachung von chemischen Reaktionen
Systemkonfiguration und Bestellinformationen
EasyClean100
EasyClean 100 – das ideale Kontrollgerät für den Einsatz mit einer InDip-Eintaucharmatur
Für Messungen in offenen Becken oder Kanälen, z. Bsp. in Abwasser-Neutralisationsanlagen, wird der Sensor
meist in Eintaucharmaturen installiert. Die Armatur dient dazu, den Sensor sicher und in der gewünschten
Eintauchtiefe im Becken oder im Kanal platziert zu halten. Bei herkömmlichen Reinigungssystemen muss die
ganze Installation aus dem Becken genommen werden. Mit dem Einsatz von EasyClean 100 läuft die ganze
Reinigungsprozedur automatisiert ab, während die Armatur mit dem Sensor in der eingetauchten Position bleibt.
EasyClean 100 besteht aus einer Steuereinheit und einem zusätzlichen Sprühkopf, welcher sich am eingetauchten
Ende der Eintaucharmatur InDip 550 befindet. Für eine effektive Reinigung wird Luft oder Wasser direkt auf die
Sensorspitze gesprüht. Somit ist es nicht nötig, die Installation aus der eingetauchten Position heraus zu ziehen.
Durch die Aktivierung des «Wash»-Kontakts am angeschlossenen Transmitter wird die Reinigung automatisch
durchgeführt. Je nach Verschmutzungsgrad des Sensors kann der Reinigungsintervall bzw. die Reinigungsdauer
individuell angepasst werden.
Sensorreinigung mit Luft dank Kavitationseffekt.
Kavitationseffekt:
Ein lokal auftretender Unterdruckszustand (Räume oder Luftblasen) innerhalb einer Flüssigkeit ist nicht
immer erwünscht. In unserem Fall sind die durch eintretende Luftblasen an der Sensoroberfläche verursachten
Vibrationen für die Sensorreinigung erwünscht und nötig, um die Verschmutzung zu entfernen.
Abmessungen von EasyClean 100
Die genauen Masse für die Rohr-/Mastmontage finden Sie
auf den Seiten 14 und 15 in diesem Dokument.
mm (inch)
3
Systemkonfiguration und Bestellinformationen
EasyClean 100
Elektrische Anschlüsse für EasyClean 100
Anschlussschema für
EasyClean 100 mit
einem Transmitter.
Transmitter
18
2
Inp. 1
+24 VDC
EasyClean 100
1
Transmitter X100 e
Spülintervall und Spülzeit gemäss Applikationsbedingungen am Transmitter X100 e einstellen.
17
Elektrische Anschlüsse
Wash
2
Inp. 1
+24 VDC
1
1
Spülintervall und Spülzeit gemäss Applikationsbedingungen am Transmitter M300 einstellen.
EasyClean 100
2
Transmitter M300
Relais # 1 (Standardeinstellung) oder # 2, # 3, # 4
beim Transmitter auf Spülkontakt setzen.
X100 e
TB1(1/2 DIN)
or
TB1B (1/4 DIN)
2
Inp. 1
+24 VDC
1
4
Spülintervall und Spülzeit gemäss Applikationsbedingungen einstellen.
EasyClean 100
3
Transmitter M700
Relais K3 (K1 oder K2) auf Spülkontakt und NO
(Arbeitskontakt) setzen.
K3
TB5/5
2
Inp. 1
+24 VDC
1
Wash
4
M700
EasyClean 100
TB5/6
Transmitter Trb 8300
Spülintervall und Spülzeit gemäss Applikationsbedingungen am Transmitter Trb 8300 einstellen.
M300
Trb 8300
Systemkonfiguration und Bestellinformationen
EasyClean 100
Systemkonfiguration und Bestellinformationen für EasyClean 100
Panic button
«Panik»-Knopf
Bouton «anti-panique»
Im EasyClean 100-Lieferumfang sind enthalten:
Nr.
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
Bezeichnung
EasyClean 100
Wasseranschluss: G 1/4" innen oder 1/4" NPT aussen
Anschlusskabel: ⭋ 6/4 mm, Länge 5 m, Material LDPE
 Verbindung Steuereinheit  InDip
Zubehör und Ersatzteile (müssen separat bestellt werden)
Set für Wandbefestigung, komplett
Wetterschutzdach
Sprühkopf für InDip 550 / PVC
Sprühkopf für InDip 550 / PVDF
LDPE-Schlauch für Druckluftanschluss (20 m)
Anschlusskabel: Steuereinheit  Transmitter (5 m)
Anschlusskabel: Steuereinheit  Transmitter (10 m)
«Panik»-Knopf (Not-Aus-Schalter)
Set für Rohr-/Mastmontage, komplett (Beschreibung auf Seite 15)
Bedienungsanleitung EasyClean 100 / 150 (e / d / f)
Bestell-Nr.
52 402 304
52 402 306
52 402 316
52 402 291
52 402 290
52 402 314
52 300 265
52 300 266
52 402 317
52 402 308
52 500 178
5
Systemkonfiguration und Bestellinformationen
EasyClean 150
EasyClean 150 – das ideale Kontrollgerät für den Einsatz mit einer InDip-Eintaucharmatur
Sensoren, die in einem Rohr oder einem Reaktorkessel installiert sind, müssen von Zeit zu Zeit für Wartungszwecke aus dem Prozess herausgezogen werden. Die InTrac-Wechselarmatur verfügt über eine Spülkammer, die
sicher vom Prozess abgetrennt ist. Durch den Einsatz einer Wechselarmatur kann der Sensor zur Reinigung,
Wartung oder für den Austausch problemlos aus dem Prozessmedium gezogen werden, ohne den laufenden
Prozess unterbrechen zu müssen.
Mit EasyClean 150 kann man auf einfachste, sicherste und kosteneffizienteste Art und Weise Sensoren spülen. Der
Spülzyklus und dessen Dauer kann durch Betätigen des «Wash»-Kontakts am Transmitter automatisch ausgelöst
werden. Durch Drücken der entsprechenden Tasten an der EasyClean-Steuereinheit kann der Spülzyklus auch
manuell ausgelöst werden. Die Position der Wechselamatur wird durch das EasyClean 150 angezeigt.
EasyClean 150 arbeitet optimal mit allen pneumatischen Wechselarmaturen wie z. Bsp. der InTrac 777 e.
Abmessungen von EasyClean 150
Die genauen Masse für die Rohr-/Mastmontage finden Sie
auf den Seiten 14 und 15 in diesem Dokument.
mm (inch)
6
Systemkonfiguration und Bestellinformationen
EasyClean 150
Elektrische Anschlüsse für EasyClean 150
Anschlussschema für
EasyClean 150 mit einem
Transmitter.
Wash
7
6
4
3
2
TAO
EasyClean 150
18
Spülintervall und Spülzeit gemäss Applikationsbedingungen am Transmitter X100 e einstellen.
17
1
Inp. 1
HINWEIS
Brücke setzen an Klemme 2 und 3 im EasyClean 150.
+24 VDC
Transmitter X100 e
Hold
X100e
TB1(1/2 DIN)
or
TB1B (1/4 DIN)
TAO
8
7
4
3
2
EasyClean 150
1
Relais # 1 (Standardeinstellung) oder # 2, # 3, # 4
beim Transmitter auf Spülkontakt setzen.
Spülintervall und Spülzeit gemäss Applikationsbedingungen am Transmitter M300 einstellen.
2
1
Inp. 1
HINWEIS
Brücke setzen an Klemme 2 und 3 im EasyClean 150.
+24 VDC
Transmitter M300
TB2
Hold
M300
TAO
4
OK1
4
3
TB2/6
Trb 8300
TB2/2
+24 VDC
2
EasyClean 150
TB5/5
Wash
13
4
11
3
2
EasyClean 150
M700
Inp. 1
Transmitter Trb 8300
Spülintervall und Spülzeit gemäss Applikationsbedingungen am Transmitter Trb 8300 einstellen.
K3
1
Relais K3 (K1 oder K2) auf Spülkontakt und NO
(Arbeitskontakt) setzen. Spülintervall und Spülzeit
gemäss Applikationsbedingungen einstellen.
Eingang OK1 auf HOLD setzen (aktiv 10…30 V).
3
1
Inp. 1
HINWEIS
Brücke setzen an Klemme 2 und 3 im EasyClean 150.
+24 VDC
Transmitter M700
TB5/6
Elektrische Anschlüsse
Hold
7
EasyClean 100 und 150 sind für die Mettler-Toledo Transmitter ausgelegt.
Für die korrekte Installation an anderen Transmittern konsultieren Sie die jeweilige Anleitung.
Systemkonfiguration und Bestellinformationen
Systemkonfiguration und Bestellinformationen für EasyClean 150
Panic button
«Panik»-Knopf
Bouton «anti-panique»
8
EasyClean 150
Systemkonfiguration und Bestellinformationen
EasyClean 150
Im EasyClean 150-Lieferumfang sind enthalten:
Nr.
1
2
3
4
3/4
5
6
7
8
9
10
11
Bezeichnung
EasyClean 150
Wasseranschluss: G 1/4" innen oder 1/4" NPT aussen
Anschlusskabel: ⭋ 6/4 mm, Länge 5 m, Material LDPE
 Verbindung Kontrolleinheit  Wechselarmatur
Abwasserschlauch: ⭋ 6/4 mm, Länge 5 m, Material LDPE
 Verbindung Wechselarmatur  Abwasser
Zubehör und Ersatzteile (müssen separat bestellt werden)
PTFE-Schlauch 6/4 mm (5 m)
Set für Wandmontage, komplett
Wetterschutzdach
LDPE-Schlauch für Druckluftanschluss (20 m)
Pneumatik-Schläuche PU 6/4 mm (10 m)
Anschlusskabel: Kontrolleinheit  Transmitter (5 m)
Anschlusskabel: Kontrolleinheit  Transmitter (10 m)
«Panik»-Knopf (Not-Aus-Schalter)
Set für Rohr-/Mastmontage, komplett (Beschreibung auf Seite 15)
Bedienungsanleitung EasyClean 100/150 (e / d / f)
Bestell-Nr.
52 402 319
52 402 283
52 402 306
52 402 316
52 402 314
52 401 322
52 300 265
52 300 266
52 402 317
52 402 308
52 500 178
9
Systemkonfiguration und Bestellinformationen
EasyClean 200 e
EasyClean 200 e – chemische Sensorreinigung für den Einsatz mit InTrac-Wechselarmaturen
Starke Verschmutzungen haben direkten Einfluss auf die Sensorleistung sowie auf deren Lebensdauer.
Nur ein sauberer Sensor kann eine optimale Leistung und exakte Messresultate liefern. EasyClean 200 e wurde
speziell für die Sensorreinigung für Prozesse, in denen latent die Gefahr des Beschmutzens besteht, entwickelt. Um
jegliche Veränderung des Sensorpotentials zu vermeiden, wird der verschmutzte Sensor zuerst mit Wasser gespült
und im Anschluss mit einer der Verschmutzung angepassten Reinigungslösung gereinigt. Der Reinigungszyklus
wird durch den «Wash»-Kontakt am Transmitter ausgelöst. EasyClean überwacht die gesamt Reinigungssequenz
des Sensors, welcher in der InTrac-Wechselarmatur installiert ist.
Mit einem induktiven Rückmelder kann die Position der Wechselarmatur ununterbrochen überwacht werden. Im
Falle einer Fehlfunktion des Systems oder der Wechselarmatur löst die EasyClean-Steuereinheit einen Alarm aus.
Der Reinigungszyklus kann mittels «Wash»-Kontakt am Transmitter automatisch, oder durch manuelles Drücken
der entsprechenden Tasten an der EasyClean-Steuereinheit ausgelöst werden. Die strikte Trennung von Elektronik
und Ventilinsel erlaubt eine sichere Handhabung und den Einsatz entsprechender Reinigungsmittel.
Die in der Ventileinheit installierte Membranpumpe garantiert eine optimale Reinigung mit einer vordefinierten
Reinigungslösungkonzentration.
Weiteres Zubehör erlaubt eine individuelle Anpassung des Systems an die lokalen Begebenheiten.
Abmessungen von EasyClean 200 e
Die genauen Masse für die Rohr-/Mastmontage finden Sie
auf den Seiten 14 und 15 in diesem Dokument.
mm (inch)
10
Systemkonfiguration und Bestellinformationen
EasyClean 200 e
Elektrische Anschlüsse für EasyClean 200 e
(Warning light,
horn,...)
Outlet
Inlet
Transmitter with
wash and
hold contact
out
in
EC 200e
Flowthroughsensor
Anschlussschema für EasyClean 200 e mit einem Transmitter.
11
Systemkonfiguration und Bestellinformationen
EasyClean 200 e
Systemkonfiguration und Bestellinformationen für EasyClean 200 e
Transmitter X100e
EasyClean 200e
6
14
0 VDC
+24 VDC
13
10
18
9
8
Inp. 1
7
17
Spülzeit am Transmitter X100 e fix auf 5 Sek. setzen und den
Spülintervall gemäss Applikationsbedingungen einstellen.
Zudem wird am EasyClean 200 e die Spülzeit (T2) und die
Einwirkzeit des Reinigers (T3) eingestellt.
+24 VDC
Brücke setzen an Klemme 10 und 13 im EasyClean 200 e.
7
HINWEIS
WASH
HOLD
X100e
Transmitter M300
TB1 (1/2 DIN)
or
TB1B (1/4 DIN)
0 VDC
14
8
13
7
10
1
9
8
Inp. 1
7
2
Relais # 1 (Standardeinstellung) oder # 2, # 3, # 4 beim
Transmitter auf Spülkontakt setzen.
Spülzeit am Transmitter M300 fix auf 5 Sek. setzen und den
Spülintervall gemäss Applikationsbedingungen einstellen.
Zudem wird am EasyClean 200 e die Spülzeit (T2) und die
Einwirkzeit des Reinigers (T3) eingestellt.
+24 VDC
Brücke setzen an Klemme 10 und 13 im EasyClean 200 e.
+24 VDC
EasyClean 200e
HINWEIS
TB2
M300
Transmitter M 700
HINWEIS
EasyClean 200e
0 VDC
14
13
K3
13
4
11
9
10
+24 VDC
8
Inp. 1
7
3
Relais K3 (K1 oder K2) auf Spülkontakt und NO (Arbeitskontakt) setzen. Spülzeit am Transmitter M 700 fix auf 5 Sek.
setzen und den Spülintervall gemäss Applikationsbedingungen einstellen. Zudem wird am EasyClean 200 e die Spülzeit
(T2) und die Einwirkzeit des Reinigers (T3) eingestellt.
Eingang OK1 auf HOLD setzen (aktiv 10…30 V).
+24 VDC
Brücke setzen an Klemme 10 und 13 im EasyClean 200 e.
OK1
M 700
Transmitter Trb 8300
Spülzeit am Transmitter TRB 8300 fix auf 5 Sek. setzen und
den Spülintervall gemäss Applikationsbedingungen einstellen.
Zudem wird am EasyClean 200 e die Spülzeit (T2) und die
Einwirkzeit des Reinigers (T3) eingestellt.
WASH
10
HOLD
Trb8300
12
TB 2/2
TB 2/6
9
7
TB 5/5
TB 5/6
8
Inp. 1
+24 VDC
EasyClean 200e
Systemkonfiguration und Bestellinformationen
EasyClean 200 e
Systemkonfiguration und Bestellinformationen für EasyClean 200 e
Panic button
«Panik»-Knopf
Bouton «anti-panique»
13
Systemkonfiguration und Bestellinformationen
Im EasyClean 200 e-Lieferumfang sind enthalten:
Nr.
1
2
3
6
8
10
9
7
4
8
9
11
11
14
15
16
17
19
20
21
14
Bezeichnung
EasyClean-Steuereinheit mit integriertem SPS
(Speicher programmierbare Steuereinheit)
Ventileinheit mit Ventilen für Hydraulik und Steuerluft
Anschlusskabel: Steuereinheit  Ventileinheit, Länge 1,5 m
Wasseranschluss: G 1/4" innen oder 1/4" NPT aussen
Schläuche:
⭋ 6/4 mm, Länge 20 m, Material LDPE
EasyClean  InTrac (pneumatisch)
InTrac  Abwasser
⭋ 6/4 mm, Länge 10 m, Material PTFE
EasyClean  InTrac (Flüssigkeiten)
EasyClean  Reinigungsmittel-Kanister
Bestell-Nr.
52 403 776
Optionales Zubehör und Installationsmaterial
Anschlusskabel: EasyClean 200 e  Ventileinheit (20 m)
LDPE-Schlauch für Druckluftanschluss (20 m)
PTFE-Schlauch, ⭋ 6/4 mm (5 m)
Anschlusskabel: Steuereinheit  Transmitter (5 m)
Anschlusskabel: Steuereinheit  Transmitter (10 m)
Induktive Positionsrückmelder (2 Stück)
Set für Wandmontage, komplett
Wetterschutzdach
Kompakt-Kanister, 5000 ml / leer
Fernbedienung
Warnleuchte
«Panik»-Knopf (Not-Aus-Schalter)
Set für Rohr-/Mastmontage, komplett
Durchflusssensor (für die Ventileinheit)
52 403 780
52 402 314
52 402 283
52 300 265
52 300 266
52 403 024
52 402 306
52 402 316
52 118 063
52 402 355
52 402 351
52 402 317
52 402 308
52 403 535
Dokumentation
Bedienungsanleitung EasyClean 200 e (e / d / f)
52 403 781
Ersatzteile
Netzteil
Steuerprint mit SPS EasyClean
Steuereinheit EasyClean 200 e
Wasser- und Luftventil
Reinigungsventil
Ventileinheit EasyClean 200 e
Luftsteuerventil Armatur
Membranpumpe
Ersatzteilset für Pumpe
52 402 305
52 402 400
52 403 777
52 403 531
52 403 530
52 403 778
52 402 320
52 403 536
52 403 592
Masszeichnungen
Wandmontage EasyClean 100 / 150 / 200 e
mm (inch)
Rohr- / Mastmontage EasyClean
EasyClean 100/150
EasyClean 200 e
mm (inch)
15
Spezifikationen
Produkttyp
EasyClean 100 / 150
EasyClean 200 e
Gehäuse
Mit Polyesterharz pulverbeschichtetes
Stahlgehäuse. Vergütungsstahl DIN 1.1203 Ck 55
Mit Polyesterharz pulverbeschichtetes
Stahlgehäuse. Vergütungsstahl DIN 1.1203 Ck 55
Achtung: Das Gehäuse darf nicht mit
azetonhaltigen Lösungsmitteln gereinigt werden!
Achtung: Das Gehäuse darf nicht mit
azetonhaltigen Lösungsmitteln gereinigt werden!
Gewicht Steuereinheit
ca. 3 kg
ca. 3 kg
Gewicht Ventileinheit
–
ca. 2,5 kg
Schutzart
IP 65
IP 65
Umgebungsbedingungen
Temperatur während des Betriebs:
0 … 55 °C
Transport-/Lagertemperatur:
–10 … +70 °C
Verschmutzungsgrad: 2
Überspannungskategorie: III
Temperatur während des Betriebs:
0 … 55 °C
Transport-/Lagertemperatur:
–10 … +70 °C
Verschmutzungsgrad: 2
Überspannungskategorie: III
Spannungsversorgung
100 … 230 V AC, 50/60 Hz,
0,18 … 0,3 A (± 15%)
100 … 230 V AC, 50/60 Hz,
0,18 … 0,3 A (± 15%)
Systemsteuerung
Prozessstart:
via «Wash»-Kontakt am angeschlossenen Transmitter
Sequenz:
kann an der Einheit eingestellt werden
Prozessstart:
via «Wash»-Kontakt am angeschlossenen Transmitter
Sequenz:
kontrolliert durch die integrierte, programmierbare SPS
Steuereingang
1 Steuereingang für «Wash»-Kontakt
im Transmitter 24 V
1 Steuereingang für «Wash»-Kontakt
im Transmitter 24 V
Transmitter
METTLER TOLEDO Transmitter:
– X050 e, X100 e
– M 700, Trb 8300
– alternativ passt jeder Standard-Transmitter
mit «Wash»- und «Hold»-Kontakt
METTLER TOLEDO Transmitter:
– X050 e, X100 e
– M 700, Trb 8300
– alternativ passt jeder Standard-Transmitter
mit «Wash»- und «Hold»-Kontakt
Elektrische Anschlüsse
Anschlussklemmen 0,08 … 2,5 mm2
Anschlussklemmen 0,08 … 2,5 mm2
Verbindung zur
Ventileinheit
–
10-adriges Steuerkabel
Länge:
Standard 1,5 m
Optional 20 m
Verbindung zum
Transmitter
4-adriges Steuerkabel, 4 ⫻ 0,5 mm2
Länge: 5 m, optional 10 m
4-adriges Steuerkabel, 4 ⫻ 0,5 mm2
Länge: 5 m, optional 10 m
Kabeldurchführungen
⭋ 3,5 … 10 mm  M 16
⭋ 3,5 … 10 mm  M 16
⭋ 2,5 … 6,5 mm  M 12
4 … 8 bar (400 … 800 kPa, 58 … 116 psi)
Luftqualität gemäss ISO 8573-1
Feuchtigkeitsklasse 4 (Wassertaupunkt + 3 °C)
Feststoff Klasse 5 (Filter 40 µm)
Max. Ölgehalt Klasse 2 (0,1 mg/m3)
Anschluss: Gewinde G1/8"
4 … 8 bar (400 … 800 kPa, 58 … 116 psi)
Luftqualität gemäss ISO 8573-1
Feuchtigkeitsklasse 4 (Wassertaupunkt + 3 °C)
Feststoff Klasse 5 (Filter 40 µm)
Max. Ölgehalt Klasse 2 (0,1 g/m3)
Anschluss: Gewinde G1/8"
Druckluftversorgung
16
EasyClean 100 / 150 / 200 e
Spezifikationen
EasyClean 100 / 150 / 200 e
Produkttyp
EasyClean 100/150
EasyClean 200 e
Verbindung zur
InDip-Armatur
LDPE-Schlauch
PTFE-Schläuche (optional)
⭋ 6/4 mm (1/8"/1/4")
–
Verbindung zur
Wechselarmatur
LDPE-Schlauch
PTFE-Schläuche (optional)
⭋ 6/4 mm (1/8"/1/4")
Pneumatik:
LDPE-Schlauch ⭋ 6/4 mm (1/8"/1/4"), Steuerluft
Medium:
PTFE-Schlauch ⭋ 6/4 mm (1/8"/1/4")
Schlauchlänge typ. 5 m
Schlauchlänge max. 10 m
Spülwasserversorgung
Druck:
Druck:
Anschluss:
Adapter:
Pumpe
2 … 6 bar
(200 … 600 kPa, 29 … 87 psi)
Innengewinde G1/4"
Aussengewinde 1/4" NPT (PP)
–
Anschluss:
Adapter:
Partikelfilter:
Volumen:
Förderhöhe:
Ansaughöhe:
Förderleistung:
Material:
Anschluss:
2 … 8 bar
(200 … 800 kPa, 29 … 116 psi)
Innengewinde G1/4"
Aussengewinde 1/4" NPT (PP)
50 µm
ⱖ 4 l/m
max. 5 m
max. 3 m
3 … 5 ml/Sek. (abhängig von
Schlauchlänge und Viskosität)
PPS (Pumpenkörper)
EPDM (Membrane und Dichtungen)
Innengewinde G1/8" Polymer (PP)
Viskosität
–
Alle Flüssigkeiten 25 mPa / s (25 °C)
Sprühkopf Material
PVC oder PVDF
–
Medienberührte
Materialien in Kontakt
mit
Spülwasser, Druckluft
oder Reinigungsmittel:
1.4105, 1.4303, 1.4310
PP, LDPE, Viton®, Messing
Spülwasser:
PP, EPDM, PTFE, PPS, Ni
Druckluft:
PP, EPDM, PTFE, PPS, LDPU, Ni
Reinigungsmittel: PP, FFKM, PTFE, EPDM, PEEK
Flüssigkeitstemperaturen
–
Wasser:
0 … 80 °C, max. 10 Min./h bei 95 °C
Reinigungsmittel: 0 … 50 °C
17
Spezifikationen
EasyClean 100 / 150 / 200 e
Konformität
Niederspannungsrichtlinien
• EU-Richtlinien
• Schweizer Richtlinien
• Sicherheitsbestimmungen
• IP-Schutzgrad
73/23/EG
SR734.26 NEV
EN61010-1
EN60529 IP65
EMV-Richtlinien
• Emission
• Oberschwingungen
• Spannungsschwankungen
• Immunität
EN61326-1, Klasse B
EN61000-3-2
EN61000-3-3
EN61326-1
Zertifikate
EasyClean 100
EasyClean 150
EasyClean 200 e
18
CE
GS
ATEX
•
•
•
•
•
•
–
–
–
UL Class I
Div I
–
–
–
NEPSI
–
–
–
Notizen
19
METTLER TOLEDO Markt-Organisationen
Verkauf und Service:
Australien
Mettler-Toledo Ltd.
220 Turner Street
Port Melbourne
AUS - 3207 Melbourne / VIC
Tel.
+61 300 659 761
Fax
+61 3 9645 3935
E-Mail [email protected]
Indien
Mettler-Toledo India Private Limited
Amar Hill, Saki Vihar Road
Powai
IN - 400 072 Mumbai
Tel.
+91 22 2857 0808
Fax
+91 22 2857 5071
E-Mail [email protected]
Brasilien
Mettler-Toledo Ind. e Com. Ltda.
Avenida Tamboré, 418
Tamboré
BR - 06460-000 Barueri / SP
Tel.
+55 11 4166 7400
Fax
+55 11 4166 7401
E-Mail [email protected]
[email protected]
Italien
Mettler-Toledo S.p.A.
Via Vialba 42
I - 20026 Novate Milanese
Tel.
+39 02 333 321
Fax
+39 02 356 2973
E-Mail
[email protected]
China
Mettler-Toledo Instruments
(Shanghai) Co. Ltd.
589 Gui Ping Road
Cao He Jing
CN - 200233 Shanghai
Tel.
+86 21 64 85 04 35
Fax
+86 21 64 85 33 51
E-Mail [email protected]
Japan
Mettler-Toledo K.K.
Process Division
6F Ikenohata Nisshoku Bldg.
2-9-7, Ikenohata
Taito-ku
JP -110-0008 Tokyo
Tel.
+81 3 5815 5606
Fax
+81 3 5815 5626
E-Mail [email protected]
Dänemark
Mettler-Toledo A /S
Naverland 8
DK - 2600 Glostrup
Tel.
+45 43 27 08 00
Fax
+45 43 27 08 28
E-Mail [email protected]
Kroatien
Mettler-Toledo d.o.o.
Mandlova 3
HR -10000 Zagreb
Tel.
+385 1 292 06 33
Fax
+385 1 295 81 40
E-Mail [email protected]
Deutschland
Mettler-Toledo GmbH
Prozeßanalytik
Ockerweg 3
D - 35396 Gießen
Tel.
+49 641 507 333
Fax
+49 641 507 397
E-Mail [email protected]
Malaysia
Mettler-Toledo (M) Sdn Bhd
Bangunan Electroscon Holding, U1-01
Lot 8 Jalan Astaka U8 / 84
Seksyen U8, Bukit Jelutong
MY - 40150 Shah Alam Selangor
Tel.
+60 3 78 44 58 88
Fax
+60 3 78 45 87 73
E-Mail
[email protected]
Frankreich
Mettler-Toledo
Analyse Industrielle S.A.S.
30, Boulevard de Douaumont
F - 75017 Paris
Tel.
+33 1 47 37 06 00
Fax
+33 1 47 37 46 26
E-Mail [email protected]
Grossbritannien
Mettler-Toledo LTD
64 Boston Road, Beaumont Leys
GB - Leicester LE4 1AW
Tel.
+44 116 235 7070
Fax
+44 116 236 5500
E-Mail [email protected]
ISO
ISO
9001
14001
certified
Mexiko
Mettler-Toledo S.A. de C.V.
Ejercito Nacional #340
Col. Chapultepec Morales
Del. Miguel Hidalgo
MX - 11570 México D.F.
Tel.
+52 55 1946 0900
E-Mail [email protected]
Österreich
Mettler-Toledo Ges.m.b.H.
Südrandstraße 17
A -1230 Wien
Tel.
+43 1 604 19 80
Fax
+43 1 604 28 80
E-Mail [email protected]
Polen
Mettler-Toledo (Poland) Sp.z.o.o.
ul. Poleczki 21
PL - 02-822 Warszawa
Tel.
+48 22 545 06 80
Fax
+48 22 545 06 88
E-Mail [email protected]
Russland
Mettler-Toledo Vostok ZAO
Sretenskij Bulvar 6/1
Office 6
RU -101000 Moskau
Tel.
+7 495 621 56 66
Fax
+7 495 621 63 53
E-Mail [email protected]
Schweden
Mettler-Toledo AB
Virkesvägen 10
Box 92161
SE -12008 Stockholm
Tel.
+46 8 702 50 00
Fax
+46 8 642 45 62
E-Mail [email protected]
Schweiz
Mettler-Toledo (Schweiz) GmbH
Im Langacher
Postfach
CH - 8606 Greifensee
Tel.
+41 44 944 45 45
Fax
+41 44 944 45 10
E-Mail [email protected]
Singapur
Mettler-Toledo (S) Pte. Ltd.
Block 28
Ayer Rajah Crescent # 05-01
SG -139959 Singapore
Tel.
+65 6890 00 11
Fax
+65 6890 00 12
+65 6890 00 13
E-Mail [email protected]
Slowakei
Mettler-Toledo s.r.o.
Hattalova 12 / A
SK - 831 03 Bratislava
Tel.
+421 2 4444 12 20-2
Fax
+421 2 4444 12 23
E-Mail [email protected]
Slowenien
Mettler-Toledo d.o.o.
Pot heroja Trtnika 26
SI -1261 Ljubljana-Dobrunje
Tel.
+386 1 530 80 50
Fax
+386 1 562 17 89
E-Mail [email protected]
Spanien
Mettler-Toledo S.A.E.
C / Miguel Hernández, 69-71
ES - 08908 L’Hospitalet de Llobregat
(Barcelona)
Tel.
+34 902 32 00 23
Fax
+34 902 32 00 24
E-Mail [email protected]
Südkorea
Mettler-Toledo (Korea) Ltd.
Yeil Building 1 & 2 F
124-5, YangJe-Dong
SeCho-Ku
KR -137-130 Seoul
Tel.
+82 2 3498 3500
Fax
+82 2 3498 3555
E-Mail [email protected]
Tschechische Republik
Mettler-Toledo s.r.o.
Trebohosticka 2283 / 2
CZ -100 00 Praha 10
Tel.
+420 2 72 123 150
Fax
+420 2 72 123 170
E-Mail [email protected]
Thailand
Mettler-Toledo (Thailand) Ltd.
272 Soi Soonvijai 4
Rama 9 Rd., Bangkapi
Huay Kwang
TH -10320 Bangkok
Tel.
+66 2 723 03 00
Fax
+66 2 719 64 79
E-Mail
[email protected]
Ungarn
Mettler-Toledo Kereskedelmi KFT
Teve u. 41
HU -1139 Budapest
Tel.
+36 1 288 40 40
Fax
+36 1 288 40 50
E-Mail [email protected]
USA / Kanada
METTLER TOLEDO
Process Analytics
900 Middlesex Turnpike, Bld. 8
Billerica, MA 01821, USA
Tel.
+1 781 301 8800
Zollfrei
+1 800 352 8763
Fax
+1 781 271 0681
E-Mail
[email protected]
certified
Management-System
zertifiziert nach
ISO 9001 / ISO 14001
Technische Änderungen vorbehalten.
© Mettler-Toledo AG, Process Analytics
11/ 14 Gedruckt in der Schweiz. 52 500 210
Mettler-Toledo AG, Process Analytics
Industrie Nord, CH - 8902 Urdorf, Schweiz
Tel. + 41 44 729 62 11, Fax +41 44 729 66 36
www.mt.com/pro
Fly UP